Digitale Volumentomografie

Mit Digitaler Volumentomografie (DVT) moderne Bildgebung an Fuß und Sprunggelenk erleben

Warum auf Methoden von gestern und vorgestern setzen, wenn modernere Möglichkeiten zur Verfügung stehen? Das Zentrum für Fuß und Sprunggelenk nutzt die Technik der Digitalen Volumentomografie (DVT) zur 3D-Darstellung von Knochen und Statik.

Dr. Stefan Böhr erläutert an einem großen Monitor die Röntgenbilder des Patienten

Das herkömmliche Röntgen ist dadurch bei uns nur noch sehr selten notwendig: DVT bietet mehr Präzision und Sicherheit als die Röntgendiagnostik, bei vergleichbarer Strahlenbelastung.

Ob beim Hallux Valgus, Hammerzehen / Krallenzehen, Fersenschmerzen oder Sprunggelenksproblemen – die Digitale Volumentomografie erlaubt uns eine sehr exakte Analyse für Probleme an Fuß und Sprunggelenk. Falls notwendig, können auch dieselben Bilder für eine detaillierte OP-Planung problemlos genutzt werden.

Dr. Böhr ist ausgewiesener Experte auf dem Gebiet der Digitalen Volumentomografie und hält Vorträge zum Thema DVT und Bildgebung an Fuß und Sprunggelenk – so z.B. im Rahmen der UMED in Berlin vor mehreren hundert Zuhörern zum Thema „Innovationen in der Bildgebung“.

Vereinbaren Sie gerne einen Termin!
anmeldung@ortho-pede.de
Tel. 030 – 34 39 59 47

Typische Anwendungsgebiete der Digitalen Volumentomografie sind:

  • Hallux Valgus
  • Senk-Spreizfuß
  • Hohl-Spreizfuß
  • Plantarfasziitis
  • Fraktur / Bruch Sprunggelenk
  • Arthrose Sprungelenk
  • Arthrose Großzehe
  • Hammerzehe / Krallenzehe
  • Morton Neurom
Inkokmplette Coalitio talo-calcaneare 3D Bild DVT
3D Rekonstruktion in der Digitalen Volumentomografie: Inkomplette Coalitio Calcaneo-Naviculare

Selbstverständlich eignet sich die Digitale Volumentomografie auch für Anwendungen außerhalb der Fußchirurgie. Vor allem in der funktionellen Diagnostik mit spezifischen Fragestellungen hat sich die Methode bewährt, z.B.:

  • Handwurzelverletzungen inkl SL-Band
  • Frakturen von Hand, Handgelenk und Ellenbogen
  • Engpasssyndrom mit knöcherner Ursache wie Karpaltunnel- oder Sulcus-Ulnaris-Syndrom
  • Materialkonflikt nach Operationen
  • Kniegelenksnahe Frakturen inkl Tibiakopf
DVT HS22 Dr. Stefan Böhr
Das von Dr. Böhr genutzte DVT SCS HS22

Häufige Fragen zur Digitalen Volumentomografie

Wie hoch ist die Strahlenbelastung beim DVT?

Bei einer DVT Untersuchung von Fuß und Sprunggelenk kommt nur sehr wenig Strahlung zum Einsatz – etwa vergleichbar mit der Stahlenbelastung bei einem Flug nach Mallorca und zurück. Das ist etwa die selbe Menge Röntgenstrahlung wie bei zwei bis drei herkömmlichen Röntgenbildern von Fuß und Sprunggelenk.

Meine DVT Bilder können von einem anderen Arzt nicht korrekt aufgerufen werden. Wo liegt das Problem?

Die DVT ist eine hochmoderne Methode der Bildgebung. Auf jeder CD/DVD sind etwa 1500MB Daten. Bei jeder Betrachtung der Bilder werden alle diese Daten auf einmal vom Computer für die Darstellung der Bilder benötigt.

Mindestanforderungen zur Darstellung der DVT Bilder:
Minimum 8GB RAM
Dezidierte Grafikkarte mit Minimum 2GB eigenem RAM

Ein herkömmlicher Büro-PC erfüllt diese Anforderungen in aller Regel nicht. Dann kann das Programm zwar gestartet werden, aber es sind keine Bilder zu sehen. Das liegt nicht an der CD/DVD oder der Qualität der Aufnahmen, sondern schlicht daran, dass der genutzte PC nicht leistungsfähig genug ist.

Ist für die Darstellung der DVT Bilder ein spezielles Programm notwendig?

Auf jeder CD/DVD wird das zur Darstellung benötigte Porgramm gespeichert und steht nach der Installation zur Verfügung. Die Bilddaten sind im DICOM Format gespeichert, können also bei entsprechender Sachkenntnis auch mit anderen DICOM Viewern geladen und ausgewertet werden.

Wie vereinbare ich am besten einen Termin zur DVT?

Kontaktieren Sie uns gerne direkt in der Praxis per Mail: anmeldung@ortho-pede.de oder telefonisch: 030 – 34 39 59 47. Falls wir ausnahmsweise nicht direkt persönlich erreichbar sind, melden uns zuverlässig und zeitnah zurück.

Wo führt Dr. Böhr die DVT Untersuchungen durch?

Die DVT Untersuchungen von Dr. Böhr finden aktuell im Diagnose Centrum Berlin, Emser Platz 1, 10719 Berlin, statt.

Übernimmt meine Krankenkasse die Kosten für die Untersuchung?

Die Kostenübernahme durch die privaten Krankenkassen und die Beihilfe ist nach unserer Erfahrung problemlos. Sollten wider Erwarten Schwierigkeiten auftreten, kontaktieren Sie uns gerne umgehend. Meist beruht dies auf Misverständnissen von Seiten der Kostenträger. Wir haben an dieser Stelle bisher immer eine Lösung gefunden.

Die gesetzliche Krankenkasse übernimmt aktuell die Kosten für die Digitale Volumentomografie nicht. Selbstversständlich können wir Ihnen die DVT aber als Selbstzahlerleistung anbieten.

Wie lange dauert eine DVT Untersuchung?

Eine komplettte DVT Untersuchung von Fuß und Sprunggelenk dauert etwa 3-5 Minuten. Mit Vorbereitungszeit und Bürokratie sollten Sie etwa 30 Minuten Anwesenheit im Diagnose Centrum Berlin einplanen.

Unterlagen für zuweisende Arztpraxen »